Andrea Ahlfont, MSc.

LebenslaufAA-5.jpg

Ich biete logopädische Beratung, Diagnostik und Therapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Deutsch, Englisch und Schwedisch an.

In folgenden Bereichen liegen meine Schwerpunkte:

Kinder & Jugendliche

  • Sprachentwicklungsverzögerungen und SES (Sprachentwicklungsstörungen)

  • Aussprachestörungen (Lautfehlbildungen)

  • Störungen der Grammatik, des Wortschatzes und des Sprachverständnisses

  • Bi- und Multilingualität

  • Störungen der Gesichts- und Mundmotorik - orofaziale Dysfunktionen und myofunktionelle Störungen

  • Stimmstörungen - funktionell und organisch

  • Therapie bei VCD (Vocal Cord Dysfunction)

  • Stottern und Poltern (Störungen des Redeflusses)

Erwachsene

  • Stimmstörungen - funktionell und organisch

  • VCD (Vocal Cord Dysfunction)

  • Stottern und Poltern (Störungen des Redeflusses)

Schwerpunkte

Über mich

In meiner Arbeit ist es mir wichtig, Ihnen ein evidenzbasiertes, individuelles und für Sie sinnvolles Therapieprogramm anzubieten. Ich begleite Klein und Groß dabei, Ihre Kommunikation zu erleichtern und persönliche Ziele zu erreichen. Spaß, Empathie und Wissenschaft stehen dabei im Mittelpunkt.

 

Ich bin in Wien zweisprachig Schwedisch-Deutsch in einer musikalischen Familie aufgewachsen, was mein Interesse für die Sprache, das Sprechen und die Stimme geweckt hat. Meine Ausbildung zur Logopädin habe ich 2017 an der Universität Lund, Schweden mit einem Master of Science abgeschlossen. Seither habe ich in zwei logopädischen Ambulatorien und einem sprachpädagogischen Kindergarten gearbeitet. Dabei habe ich mich regelmäßig fortgebildet, um meinen Patienten und Patientinnen die bestmögliche Therapie anbieten zu können. Seit 2021 bin ich in Österreich nostrifiziert.

Fortbildungen

  • Zertifikat: Palin Parent-Child Interaction Therapy for Children under 7 who Stammer (Michael Palin Centre)

  • Behaviour Change Techniques und Logopädie (Logopädie Dornstauder)

  • Wissenschaftlicher Nachmittag zum Thema Stimme (Karolinska-Institut)

  • Einstieg in die Kognitive Verhaltenstherapie (Dalarna University, 7,5 ECTS)

  • 10th European Congress of Speech and Language Therapy (CPLOL, heute ESLA)

  • Schwedischer nationaler Kongress der Logopädie 2018 (Schwedischer Logopädieverband)

 

Wissenschaftliche Arbeit

Masterarbeit zum Thema Sprachentwicklungsstörungen (SES) bei Kindern: 

Ansichten schwedischer Logopäd*innen und Logopädiestudent*innen bezüglich Kriterien für SES: ein Vergleich mit dem CATALISE-Projekt (Svenska logopeders och logopedstudenters uppfattningar om kriterier för språkstörning: en jämförelse med CATALISE) verfasst mit Kollegin Liza Eiman Nilsson unter Betreuung von Kristina Hansson, PHd:

  • Präsentation der Arbeit im Rahmen der 50-Jahrfeier des Logopädielehrgangs der Universität Lund, 2021                                      

  • Gewinner des Stipendiums Uppsatspris i Gunnar Bjuggrens ära des Schwedischen Logopädieverbands, 2020                              

  • Präsentation der Arbeit am vom Schwedischen Logopädieverband organisierten Nationalen Kongress (NKL), 2018                    

  • Präsentation der Arbeit am von CPLOL (heute ESLA) organisierten Europäischen Kongress (10th European Congress of Speech and Language Pathology), 2018

  • Defensio an der Universität Lund, 2017